Markus Schulz

Markus Schulz

Steve Bannon: ‘We’re going to war in the South China Sea … no doubt’

https://www.theguardian.com/us-news/2017/feb/02/steve-bannon-donald-trump-war-south-china-sea-no-doubt

Es geht doch weder um Krieg führen, Inseln oder geopolitische Strategien. Alles Nebelwerfer um das zu verhindern was Orwell in 1984 klar auf den Punkt gebracht hat. Die Gesellschaft erzeugt in der Produktion von Waren Überschüsse, die in gesellschaftliche Entwicklung gesteckt werden.

Wenn man diese Entwicklung zur Freiheit und Selbstbestimmung der Menschen nicht will, weil damit auch eine Form der Gleichheit unter uns erreicht wird, dann nutzt man diese Überschüsse und führt Kriege oder wie Orwell die Alternative benannte: man hebt ein riesiges Loch aus und schüttet es wieder zu wenn es ausgehoben ist. Man benutzt die Erträge der Gesellschaft für sinnloses.

In seinem Roman 1984 haben sich die “Mächtigen” für Kriege entschieden. In 2020 werden wir uns leider auch wieder für Kriege um ein paar “Inseln” im irgendwo entscheiden.

Es geht halt schlichtweg darum, dass WIR Menschen nicht merken, dass wir längst frei sein könnten. Frei vom Geld, frei von harter Arbeit, frei von nationalstaatlichen Machtstrukturen, frei von gesellschaftlichen Rollenbildern aus vergangenen Jahrhunderten.

Damn bin ich sauer ….

Like what you read? Share it!

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email